Wir machen mit bei der Weihnachtsaktion der UNICEF

Den hervorgehobenen Artikel lesen forward

Die COVAX-Initiative ermöglicht den am stärksten gefährdeten Bevölkerungsgruppen in den ärmsten Ländern den Zugang zu COVID-19-Impfstoffen und Behandlungen.

Die COVID-19-Pandemie ist eine globale Bedrohung und erfordert daher globale Lösungen, die niemanden zurücklassen. Im Rahmen unserer Aktion „Solidarität schenken“ schließen wir uns deshalb der COVAX- Initiative der UNICEF an.

Im Mittelpunkt der COVAX-Initiative steht der schnelle, faire und gerechte Zugang zu COVID-19-Impfstoffen für die am stärksten gefährdeten Bevölkerungsgruppen. Für die UNICEF spielen diese Bevölkerungsgruppen eine wesentliche Rolle bei den weltweiten Bemühungen, eine gerechte Versorgung mit COVID-19-Impfstoffen zu gewährleisten. Die Organisation leitet das wahrscheinlich größte und schnellste Logistik- und Gesundheitsprojekt der Geschichte.

Dank unserer Hilfe können mehr als 6.500 Menschen in ärmeren Teilen der Welt gegen COVID-19 geimpft werden. Mit dieser Aktion der sozialen unternehmerischen Verantwortung schließen wir uns Behörden, Wissenschaftlern, Organisationen der Zivilgesellschaft, Philanthropen und globalen Gesundheitsorganisationen an, um den Zugang zu COVID-19-Impfstoffen in den am stärksten benachteiligten Ländern zu ermöglichen. Denn niemand ist sicher, solange nicht alle sicher sind.

Diese Unterstützung ergänzt unsere anderen Hilfsaktionen, mit denen wir im Rahmen der Initiative Garnica hilft Medizinprodukte an Krankenhäuser, Gesundheitszentren und Seniorenheime spenden. In unserem Bestreben, nachhaltig und verantwortungsbewusst zu wachsen, führen wir innerhalb und außerhalb unseres Unternehmens verschiedene Projekte zur Förderung eines breiten Spektrums von Bereichen wie Bildung, Gesundheit, Chancengleichheit oder Vielfalt in unserem Team und in der Gesellschaft durch. 

< Categories
Das könnte Sie auch interessieren