Garnica erhält den DHL Atlas Award 2016 für die nachhaltigsten Exporte

Den hervorgehobenen Artikel lesen forward

Mit dieser Auszeichnung würdigt DHL Unternehmen, die im Laufe eines Jahres herausragende ‎Leistungen im Export erbracht haben. Andoni Hernández, Leiter Logistik bei Garnica, nahm den ‎Preis am 26. Januar in Madrid entgegen.

Garnica wurde mit dem DHL Atlas Award 2016 für den nachhaltigsten Export ausgezeichnet. ‎Gewürdigt wurde damit die Gesamtleistung aus nachhaltigem Unternehmensleitbild, Export ‎eines nachhaltigen und erneuerbaren Produkts sowie dem Weg des Unternehmens hin zu ‎‎„cleanen“ Exporten (zunehmende intermodale Nutzung, weniger Papiereinsatz, Nachfrage nach ‎neueren und weniger umweltschädlichen Geräten u.a.).

Kurzgefasst ist diese Auszeichnung das ‎Ergebnis eines klaren Bekenntnisses zu einem Geschäftsmodell, das auf nachhaltiger ‎Forstwirtschaft und Umweltschutz basiert.‎ DHL, ein weltweit führender Post- und Logistikkonzern, sponsert diese Auszeichnungen mit dem ‎Ziel, Unternehmen zu würdigen, die auf den Export als Mittel zur Ausweitung ihres Geschäfts ‎setzen.

Angesichts des enormen Wachstums unserer Exporte durch Online-Verkäufe wurde in ‎dieser Verleihung auch eine neue Auszeichnung für Exporte durch E-Commerce eingeführt.‎ Die Jury des Preises besteht aus renommierten Persönlichkeiten der Politik, Wirtschaft und ‎Lehre, darunter Alfredo Bonet, Generaldirektor von Cámara España, Pablo Fernández, Professor ‎für Finanzmanagement am IESE, Miguel Otero, Generaldirektor des Forums Leading Brands, Juan ‎Miguel Márquez, Direktor der Sparte Institutionelle Zusammenarbeit und Business Training von ‎ICEX, Elena Gómez del Pozuelo, President von ADigital, Neue Technologien und Digitalwirtschaft ‎beim Industrieverband CEOE, sowie Nicolás Mouze, Direktor Marketing und Vertrieb von DHL ‎Express Iberia.‎

Die Gewinner in den anderen Kategorien waren:‎

  • Geci Group: Grand Export Award für seine erfolgreiche Erfolgsbilanz im Export von ‎Dienstleistungen mit hoher Wertschöpfung, wie z.B. Engineering, mit hohen technologischen ‎Investitionen und soliden finanziellen Ergebnissen. ‎
  • Magapor: Most Innovative Export Award für sein großes Engagement für Innovation, mit einer ‎beträchtlichen und wachsenden Investition in F+E als Grundlage seines Geschäftsmodells und ‎mehr als 25 Jahren Export mit 60 % des Geschäfts mit exportierten Schweinefleischerzeugnissen ‎aus insgesamt 40 internationalen Märkten.
  • Pisamonas Calzado Infantil: E-Commerce Export Award für die Steigerung seines Exports in den ‎letzten 3 Jahren, der von 100.000 Euro im Jahr 2014 auf über 7 Millionen Euro im Jahr 2016 ‎anstieg und ausschließlich auf den Online-Vertrieb entfiel.‎

Miguel Borrás, President von DHL Express, hob seinerseits während der Zeremonie die ‎Bedeutung der Spezialisierung seines Unternehmens in Spanien hervor. DHL Express ‎konzentriert sich auf internationale Eiltransporte. Damit ist es näher an Unternehmen, die ‎verstärkt auf den Export setzen. „Wir wissen, dass der Gang ins Ausland mit gewissen ‎Schwierigkeiten und Unwägbarkeiten verbunden ist. Deshalb werden wir unsere ‎mittelständischen Kunden weiterhin eng unterstützen“.‎

< Categories
Das könnte Sie auch interessieren