Ein weiteres Jahr hat Garnica seine Sperrholzplatten für temporäre Installationen im Concéntrico 07 gestiftet

Den hervorgehobenen Artikel lesen forward

Die Beteiligung an diesem urbanen Festival ist für Garnica Anlass für Stolz. In der Heimatregion der Firma kann sie sehen, wie ihre Sperrholzplatten für die Kreation von Kunstwerken verwendet werden.

 

Die siebte Auflage des Concéntrico, dem internationalen Festival für Architektur und Design, fand in Logroño unter großem Anklang der Fachkreise und des Publikums statt. 50 Kunstschaffende aus 15 Ländern schufen 18 temporäre Installationen. Die von Garnica gestifteten Sperrholzplatten bildeten die Grundlage von 14 dieser Werke.

Das von der Architektenstiftung von La Rioja mit Unterstützung der Stadt Logroño und der Regionalregierung der La Rioja organsierte Festival zeigte originelle temporäre Installationen, die speziell für diesen Anlass geschaffen wurden. Vom 2. bis 5. September konnte das Publikum diese Werke anschauen und sehen, wie das Konzept der Nachhaltigkeit und der Bewahrung der Umwelt den Schwerpunkt dieses Events bildete.

In 14 ihrer Werke verwendeten die Kunstschaffenden Sperrholzplatten von Garnica in verschiedenen Ausführungen: Ultralight Poplar, Efficiency Poplar, Elegance Globulus sowie die Sperrholzplatten aus Kiefer der Produktreihe Laudio Deco von Maderas de Llodio. In allen Fällen handelt es sich um leichtgewichtige, widerstandsfähige und leicht zu bearbeitende Platten, die für diese Art von Kunstwerken besonders vielseitig eingesetzt werden können.

In diesem Jahr verwendete der Künstler Laurent Martin recycelte Platten von Garnica als Beispiel für die Nutzung gebrauchten Materials in seinem Werk Arbre, eine spektakuläre Installation, die einen Riesenbaum auf der zentralen Gran Vía in Logroño nachstellte, als Aufruf, mehr Raum für die Natur zu schaffen.Ebenso erwähnenswert ist das Werk Soucoupe Populaire, eine Kreation von Studierenden der École Supérieure de Design de Troyes (Frankreich) mit der Unterstützung durch Garnica. Diese Installation lädt als Forum zum Austausch zum Thema Pappel ein. Die Zusammenarbeit ergibt sich, weil Garnica in dieser französischen Stadt sein siebtes Plattenwerk baut, das sehr bald seinen Betrieb aufnehmen wird.

Bei allen Auflagen des Festivals hat Garnica seine Platten gestiftet, im Einklang mit seinem Engagement für die Förderung nachhaltigen Bauens und des Konzepts der sozialen Unternehmensverantwortung, in dessen Rahmen es sich in allen Gebieten, in denen Garnica tätig ist, an Aktionen für eine angenehmere und lebenswerte Umgebung beteiligt.

< Categories
Das könnte Sie auch interessieren