Das Besucherzentrum „Bardenas Reales“, ein Beispiel für schnelles Bauen mit ‎Sandwichpaneelen

Den hervorgehobenen Artikel lesen forward

Das Besucherzentrum „Bardenas Reales“ ist ein einzigartiges Gebäude, von dem aus die ‎Besucher dieses Naturparks und Biosphärenreservats betreut werden.

Für die Renovierung des ‎alten Gebäudes hat das Architekturbüro Capilla Vallejo für einen großen Teil der Arbeiten die ‎extrem leichten Sandwich-Dämmplatten von Garnica eingesetzt.‎

Conrado Capilla und José V. Vallejo waren die Autoren des Projekts, das sich auf die Sanierung ‎des bisherigen alten Innenhofes des Komplexes konzentrierte. In dem neuen Bau wurde versucht, das ‎Bild des ursprünglichen Gebäudes so weit wie möglich zu erhalten und es so von den neuen ‎Bauten zu unterscheiden.

Außerdem mussten die Arbeiten mit dem Betrieb des Zentrums ‎abgestimmt sein. Daher entschied man sich für den „Trockenbau“ als eine Technik, die durch die ‎Verwendung vorgefertigter Materialien eine Verkürzung der Ausführungszeit des Baus ‎ermöglicht. Das Bauvorhaben wurde in nur sieben Monaten fertiggestellt. Während dieser Zeit ‎wurden täglich Bauarbeiten ausgeführt, aber gleichzeitig weiterhin Besucher betreut.‎

Der Neubauteil im Avantgarde-Stil mit einer sehr interessanten Kombination von Innen- und ‎Außenräumen bietet hervorragende Nutzungsmöglichkeiten für alle Räume. Dank des Einsatzes ‎wärme- und schalldämmender Stoffe wie den Garnica-Sandwichplatten werden außerdem gute ‎Leistungen in Bezug auf die Energieeffizienz erzielt.‎

Als Trägermaterial für die inneren Trennwände und den Doppelboden wurden die ‎Dammbauplatten G-Brick DECO von Garnica ausgewählt. Es handelt sich um eine lasttragfähige ‎Sandwichplatte, die aus zwei Pappelsperrholzplatten mit „Durable“-Behandlung (einem ‎hervorragenden Schutz im Außenbereich und gegen Pilz- und Insektenbefall) und einer ‎Mittellage aus extrudiertem Polystyrol (XPS) besteht, die als Wärme- und Schalldämmung dient.‎

Für Wand- und Deckenverkleidungen wurden Ultralight-Platten von Garnica verwendet. ‎Aufgrund ihrer besonderen Leichtgewichtigkeit (250 kg/m3 Dichte bei 18 mm Plattenstärke) und ‎ihrer außergewöhnlichen Wärme- und Schalldämmleistung sind sie speziell für Anwendungen ‎dieser Art entwickelt worden.‎

Die Ultralight-Platten bestehen aus einer Mittellage aus XPS, aus europäischem Pappelsperrholz ‎aus nachhaltigem Anbau und einer großen Auswahl an Oberflächen. Durch die Kombination der ‎hervorragenden mechanischen Eigenschaften des Garnica-Sperrholzes – leicht, stabil und ‎einfach maschinell zu bearbeiten – mit einem ultraleichten Dämmstoff, wie extrudiertem ‎Polystyrol-Hartschaum, wird eine Platte mit verbesserter Leistung erzielt.‎

Das Produkt Ultralight Poplar mit schwarzer und weißer HPL-Oberfläche wurde sowohl für die ‎Verkleidung als auch für die Herstellung von Türen und Möbeln ausgewählt. Ausschlaggebend ‎waren ihre große Schönheit und außergewöhnliche Schlag- und Kratzfestigkeit.‎ Im Inneren des Gebäudes liegen die Büroräume des Biologen und die Unterrichtsräume, die ‎dank der wärme- und schalldämmenden Eigenschaften dieser Platten besonders schalldicht ‎sind.‎ Die Gebäudehülle und der Außenhof verschmelzen mit dem Ausstellungsraum dank der guten ‎Kombination der verwendeten Werkstoffe Glas, Aluminium und Stahl.

In der Ausstellungsgalerie ‎befindet sich ein realistisches Modell des Parks, das den Besuchern auf ihrer Wanderung durch ‎die Bardenas Reales hilft.‎ Dieses Zentrum bietet auch Umweltschulungen für Gruppen von Jugendlichen und ‎Studierenden an, in denen ihnen die Besonderheiten dieses Halbwüstenreservats, des einzigen ‎derzeit in Europa vorhandenen Steppenreservats, vermittelt.‎

Der Naturpark Bardenas Reales umfasst eine Fläche von etwa 42.000 Hektar. Seine Böden sind ‎aus Lehm, Gips und Sandstein, auf denen sich infolge der durch Wind und Regenfälle verursachten Erosion ‎Schluchten, Plateaus und Hügel mit überraschenden Formen gebildet haben. Der ‎berühmteste und prägnanteste Punkt im Park ist das Castil de Tierra (Erdburg) oder die Chimenea de las Hadas (Feenschornstein), ein kleiner Hügel in Form eines Schornsteins, der denen in Kappadokien (Türkei) sehr ‎ähnlich ist.‎

< Categories
Das könnte Sie auch interessieren