Garnica beteiligte sich am jüngsten Kongress der spanischen Forstwirtschaft

Den hervorgehobenen Artikel lesen forward

Wir traten als Sponsor auf und präsentierten unsere Produkte sowie unseren Einsatz für Nachhaltigkeit.

Garnica war auf dem Spanischen Forstwirtschaftskongress (CFE) vertreten, der wichtigsten Veranstaltung der Spanischen Gesellschaft für Forstwissenschaften (SECF). Der Kongress findet alle vier Jahre statt und dient als bedeutendste Drehscheibe für die spanische Forstwirtschaft.

Aufgrund der weltweiten, durch COVID-19 ausgelösten Pandemie musste die für 2021 geplante Veranstaltung auf 2022 verschoben werden. Daher war dieses Treffen besonders sehnsüchtig erwartet worden. Auch auf dieser Auflage des Kongresses zeigte Garnica vom 27. Juni bis 1. Juli in Lleida eine starke Präsenz, nicht nur als Sponsor dieses Events. Auch die Holzplatten für die Stände stammten von uns.

Der Kongress war geprägt durch verschiedene Aktivitäten, darunter Fachreisen über 3.100 km durch ganz Katalonien und mehr als 550 wissenschaftliche Beiträge, an denen Forstwissenschaftler und Fachleute aus 17 Autonomen Gemeinschaften (und 19 Ländern) in den vergangenen 5 Jahren gearbeitet hatten.

Bei dieser Gelegenheit hielt die SECF auch ihre Mitgliederversammlung ab. Die Forscherin Mercedes Guijarro löste als neue Vorsitzende ihren Vorgänger Felipe Bravo ab, der an der Universität Valladolid und weiteren renommierten Einrichtungen in Forschung und Lehre tätig ist.

Garnica war nicht nur als Sponsor des Kongresses präsent, sondern unterhielt auch einen eigenen Stand. Dort konnten wir während der verschiedenen Tagungsabschnitte den Teilnehmenden unsere Produkte und unser Engagement für Nachhaltigkeit näherbringen, insbesondere durch die konkrete Nutzung unseres umweltfreundlichen Holzwerkstoffs aus Pappelplantagen.

< Categories
Das könnte Sie auch interessieren